Kinderferienprogramm in Schwetzingen, Oftersheim und Plankstadt

Alljährlich zur Sommerferienzeit fahren viele DLRGler in den Süden, um sich im Schwimmen in offener See zu üben. Für alle Daheimgebliebenen veranstaltet die DLRG-Jugend an einem Tag ein großes Spektakel. Genaue Angaben teilen die Stadtverwaltungen der Gemeinden Schwetzingen, Oftersheim und Plankstadt mit.

Leider ist auch eine Anmeldung zu diesen Veranstaltungen nur über die Stadtverwaltungen möglich.

Ferienprogramm in Schwetzingen, Oftersheim und Plankstadt

Bei schönem Wetter empfing die Jugend der DLRG Schwetzingen-Oftersheim-Plankstadt dieses Jahr wieder rund 30 Kinder zu ihrem Ferienprogramm. Ort der Veranstaltung war wie schon im vergangenen Jahr das Freibad in Schwetzingen.

Nach einer kurzen Begrüßung ging es gleich los und die Kinder bildeten Teams, denen sie dann auch als erste Aufgabe gleich Namen gaben. Danach machten sich die Teams auf die im ganzen Freibad und auf der Liegewiese verstreuten Stationen zu suchen. Die Stationen bestanden aus Spielen an Land, wie zum Beispiel Sackhüpfen auf Zeit, die vollen körperlichen Einsatz von Seiten der Kinder erforderten, sowie Spielen wie Dreibeinlauf oder Heißer Draht, die Geschick und Konzentration erforderten. Daneben gab es natürlich auch Stationen im Wasser wie ein Wettrutschen, sodass auch für den Badespaß gesorgt war.

Die Helfer um Jugendleiter Stefan Wiegand fungierten dabei als Schiedsrichter die die absolvierten Stationen und zugehörige Zeit auf dem Laufzettel des jeweiligen Teams vermerkten. So konnte am Ende das Gewinner-Team ermittelt werden.

Bevor die Kinder wieder abgeholt wurden gab es dann als Stärkung noch etwas zu Essen und Trinken.

Sowohl den Kindern, als auch den jugendlichen Helfern der DLRG bereitete der Nachmittag viel Freude.